• TIME AND WEATHER •
Anfang August 2022 - Ende Oktober 2022: es ist ein ungewöhnlich schwüler und trockener Sommer in Großbritannien und Umgebung. Die Durchschnittstemperatur liegt im September dahingehend bei 16 - 17 Grad, während der Oktober mit 10 bis maximal 16 Grad schon etwas kühler ist. Damit hat sich die ungemütliche Wetterlage mittlerweile beruhigt, doch noch immer ziehen vereinzelt tropische Stürme über das Land. Im Zeitraum des 13. Augusts und des 10. Septembers sollten die Fenster und Türen des Nachts verschlossen bleiben, beherrscht dort der Vollmond die Himmelsdecke.
• DAILY PROPHET •
GESUCHTE HEXE FESTGENOMMEN: Schottland, Coatbridge – Am gestrigen Abend konnte, nach jahrelanger Fahndung endlich die meistgesuchte Sabberhexe Schottlands, Opal Pestcrinkle, gefasst werden. Die 112 Jahre alte Hexe wird nun in 40 Fällen von Entführungen an Muggelmädchen angeklagt und steht nächste Woche vor dem Gericht. ── 142.te Ausgabe, 04. August 2022
• THE DEATHLY HALLOWS •
. .. .. .. .. .


#76

RE: • CHARAKTERBEWERBUNG

in
BEWERBUNGEN
27.09.2022 08:03
von Kallias R. King • 286 Beiträge | 2182 Punkte


• DIE CHARAKTERBEWERBUNG •
 

  

Wir freuen uns, dass Du deinen Weg her gegangen bist, um nun ein Teil unserer magischen Welt zu werden. Bevor dein Abenteuer beginnt, solltest Du dich mit unseren Regeln, der Storyline und den Listen vertraut gemacht haben. Ausserdem bitten wir nun darum ein paar Dinge über deinen Charakter preis zu geben. Anbei haben wir die benötigte Vorlage, die du in diesem Thema ausfüllen und posten kannst. Viel Spaß bei der Bewerbung und hoffentlich bis bald, dein Rising Shadows Team ❤
→ ANMERKUNGEN UND BESONDERE BEWERBUNGSREGELN ←
Buchcharaktere müssen in Sonderfällen einen Probepost aus Sicht des Charakters einreichen
→ Charaktere aus anderen Franchisen dürften nicht bespielt werden, jedoch an diese angelehnt sein



1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
 
[center][style= display:block; width:610px][bgv][center][img]//files.homepagemodules.de/b797754/a_1795_72070333.png[/img]
[style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; letter-spacing: 2px;][b]→ VOLLSTÄNDIGER NAME | ALTER | GESCHLECHT | WESEN ←[/b][/style]
[style=font-size:10pt]VORNAME NACHNAME • ALTER • GESCHLECHT • WESEN[/style]
 
[column][bg9= #c1bdb8] [style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; letter-spacing: 1px;][b]→ AVATAR NAME ←[/b][/style]
[rahmen1]https://via.placeholder.com/245x140[/rahmen1]
   [/bg9]
[style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; font-size: 14px;][b]→ BERUFUNG | STUDIENFACH ←[/b][/style]
[style=font-size:9pt]BERUFUNG[/style]
 
[style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; font-size: 14px;][b]→ BLUTSTATUS | SCHULE & SCHULHAUS ←[/b][/style]
[style=font-size:9pt]BLUTSTATUS • SCHULE & SCHULHAUS [/style]
[scroll5= 270, 320][style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; letter-spacing: 1px;][b]→ DEIN LEBENSLAUF ←[/b][/style]
[justify][style=font-size:9pt;]Bitte füge hier deine vollständige Geschichte ein.
 
[/style][/justify][/scroll5][/column]
[bg9=#c1bdb8][style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; font-size: 14px;][b]→ PATRONUS GESTALT | BESONDERE FÄHIGKEIT | ZUGEHÖRIGKEIT ←[/b][/style]
[style=font-size:9pt]PATRONUS GESTALT • BESONDERE FÄHIGKEIT • ZUGEHÖRIGKEIT[/style][/bg9]
[style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; font-size: 14px;][b]→ BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH? | ANFORDERUNGEN ←[/b][/style]
[style=font-size:9pt]• { } Kein Gesuch ↔ { } Gesuch von xx (Bitte Link angeben) •
[ ] Probeplay • [] Neuer Post • [ ] Alter Post • [ ] Nein, nichts wird verlangt[/style]
 
[img]//files.homepagemodules.de/b797754/a_1796_5c4d1378.png[/img]
[/center][/bgv][/style][/center]
 
 


HE MUST HAVE KNOWN YOU WOULD ALWAYS WANT TO COME BACK. ⚡



zuletzt bearbeitet 27.09.2022 08:03 | nach oben springen

#77

RE: • CHARAKTERBEWERBUNG

in
BEWERBUNGEN
27.09.2022 09:54
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


→ VOLLSTÄNDIGER NAME | ALTER | GESCHLECHT | WESEN ←
KALLISTA CHARIS PARKINSON • 30 JAHRE • WEIBLICH • HEXE

→ AMELIA EVE ←
[ SCHON FÜR MICH ZUR SEITE GELEGT ]


   

→ BERUFUNG | STUDIENFACH ←
AURORIN [ MAGISCHES RECHT ]
→ BLUTSTATUS | SCHULE & SCHULHAUS ←
REINBLUT • ILVERMORNY [HORNED SERPENT]
→ DEIN LEBENSLAUF ←

Ihr Vater war alles andere als dumm und nahm sich an seinem langjährigen Vorbild Lucius Malfoy ein Beispiel - bei den Verhandlungen nach Voldemord’s vermeintlichen Untergangs behauptet Perseus Parkinson III so voller Überzeugung, er wurde gezwungen; hätte die ganze Zeit unter dem Imperius- Zauber gestanden und sich freiwillig doch nie jemandem wie dem Dunklen Lord angeschlossen. Der Verweis auf den Zustand seiner Frau, die Ende 81 bereits deutlich schwanger ist, ist sicherlich auch hilfreich und so kommt er mit einer strengen Verwarnung davon. Seine Karriere wird dadurch etwas gedämpft, aber um ehrlich zu sein hat er verdammt Glück: für ein paar Monate schaut ihm jeder etwas mehr über die Schulter und der Ruf der Familie Parkinson ändert sich nur bedingt, besonders da sein großer Bruder Pollux etwas unvorsichtiger ist und eher die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Aber Pollux arbeitet auch nicht im Ministerium und kann sich leisten, seine Abneigung Muggeln gegenüber nicht direkt hinter dem Berg zu halten. Immerhin bestand seine Kundschaft fast ausschließlich aus anderen Reinblut-Familien; seine Agentur für die Pflege und Instandhaltung von Zauberartefakten. Und so ist es Perseus, der den Ruf der Familie noch retten muss - nicht, weil er wirklich an moderne, Muggel-liebende Ansichten glaubte, sondern weil er es für nötig hielt. Immerhin hatte er ein Ziel, wollte im Ministerium die Karriere-Leiter erklimmen und das ging schlecht, wenn man sich nicht an das deutlich mehrheitlich vertretende politische Klima anpasste. Also sagte er die richtigen Worte, täuschte Demut und Reue vor - zumindest in der Öffentlichkeit. Hinter verschlossenen Türen von Parkinson Hall schrie er oft vor Rage, vor Demütigung. Sein älterer Bruder Pollux und Lucius blieben seine Vorbilder, - wichtige Kontakte, die ihm reichlich Unterstützung der
Reinblut-Bevölkerung garantierten.

Kurz nach dem Jahreswechsel wird im Januar 1982 sein erstes Kind geboren. Perseus ist altmodisch genug, um wirklich erleichtert zu sein, dass es eine Junge ist - Hyperes Anton Parkinson soll der perfekte Erbe werden. Das Perseus in aller Öffentlichkeit für die Integration von Halb-Blut Familien in die magische Gesellschaft plädiert, ist hinter den Mauern von Parkinson Hall vollkommen egal. Hyperes wird mit den gleichen Ansichten und Idealen erzogen, wie sein Vater. Als Mitglieder der Sacred 28 sind sie etwas besonderes, ihre Blut-Reinheit Ursprung ihrer Überlegenheit. Iphigenia Flint schüttelt da gerne mal den Kopf, mischst sich aber nicht in die Erziehungsmethoden ihres Mannes ein. Sie hat einen sanfteren Ansatz, überschüttet ihren Erstgeborenen mit Liebe und Aufmerksamkeit, ohne ihn schon mit irgendwelchen Vorurteilen belasten zu wollen. Dennoch hat sie welche, gehört definitiv zu den Grand Dames der High Society, die die Hauselfen gnadenlos herum kommandiert, auf weniger wohlhabende Familien ebenso herunter schaut, wie auf Muggel und auch sonst keinen Luxus an sich vorbei gehen lässt. Es ist kein Wunder, dass Hyperes zu einem recht verwöhnten und arroganten Jungen heran wächst, der sich schon als Kind für etwas Besseres hält, als die meisten seiner Zeitgenossen. Eine berechtigte Haltung in den Augen seiner Eltern, die ihn in der Hinsicht auch nur ermutigen - ihr kleiner Junge verdient nur das Beste vom Besten und da Perseus weiter fleissig die Karriere-Leiter im Ministerium für Magie erklimmt, fehlt es der Familie auch nicht an Gold oder Möglichkeiten, ihm alles zu ermöglichen. Vom teuersten Besen, über eigene Hauselfen bis hin zu Urlauben im Sommerhaus in der Toscana - Hyperes fehlt es wirklich an
nichts.

Das Iphigenia im Frühjahr 1992 erneut schwanger wird, als Hyperes bereits 10 Jahre ist, ist so eine große Überraschung - und eindeutig ungeplant. Aber ein zweites Kind kann nicht schaden, da Hyperes bald aus dem Hause ist, immerhin wird sein Hogwarts-Brief nicht mehr lange warten lassen. Besonders Perseus ist mehr als erfreut, als im September des Jahres seine Tochter das Licht der Welt erblickt. Kallista Charis Parkinson ist schnell der ganze Stolz ihres sonst so strengen und stoischen Vaters und von erster Sekunde die Prinzessin des Haushaltes. Und zum ersten Mal bekommt Hyperes nicht alles, - denn sein Vater geht mit ihm grundlegend anders um. Die Strenge und die hohen Erwartungen, die Perseus seinem Sohn in jeder Interaktion entgegen bringt, scheinen bei seiner Schwester nicht zu gelten und der junge Hyperes ist augenblicklich eifersüchtig. Auf die Aufmerksamkeit, die das neugeborene Kind bekommt, obwohl er nur noch ein Jahr Zuhause lebt, bevor er nach Hogwarts geht. Er wird seinem Vater gegenüber immer frecher, verbündet sich mit seiner Mutter und ist schließlich mehr als froh, im folgenden Jahr endlich, endlich nach Hogwarts zu dürfen. Kallista wächst demnach hauptsächlich als Einzelkind auf - den Alltag verbringt sie schließlich alleine mit ihren Eltern und den Hauselfen auf Parkinson Hall, wo zwar auch ihr Onkel Pollux und dessen Familie wohnen, aber deren einziges Kind Pansy besucht ebenfalls bereits Hogwarts. Kaum einer der Freunde ihrer Eltern hat ein Kind in ihrem Alter - nur die Prince’s haben Kinder, mit denen Kallista schon als Kleinkind Zeit verbringt. Die gehören auch fast zur Familie - immerhin ist der Vater der Familie bereits seit Schulzeiten der beste Freund ihres eigenen Vaters und seine Frau Aurora ist eine entfernte Cousine von Kallista’s eigener Mutter. Kein Wunder also, dass sie die beiden Kinder so recht oft zu sehen bekommt, sogar öfter, als ihren eigenen Bruder.

Kallista ist nicht einmal ganz drei, als ihr ganzes Leben plötzlich Kopf steht - der Dunkle Lord ist zurück und fordert die Loyalität seiner Todesser. Ihr Vater ist jedoch skeptisch - hauptsächlich, weil er seine Karriere gefährdet sieht. Und weil er das letzte Jahrzehnt damit verbracht hat, den Dunklen Lord und dessen Ideale öffentlich zu verleumden. Die Bestrafungen, die er darauf erhält, sind nicht einfach. Aber er beisst die Zähne zusammen, etwas anderes kann er schließlich auch nicht tun. Und da Voldemort das Ministerium recht gut unter Kontrolle zu haben, das leugnet sogar dessen Rückkehr und so ist Perseus’ Karriere sogar noch auf einem Aufwärts-Trend. Dieses Mal ist er jedoch etwas bedachter, hat die Situation besser im Auge und als das Ministerium zu kippen droht, handelt er schnell. Ein Jahr nach Voldemorts Rückkehr, veranlasst er quasi von heute auf morgen eine Versetzung ins MACUSA und sorgt so für einen sauberen Abgang seiner kleinen Familie aus England. Kallista ist noch zu klein, um diese riesige Veränderung beurteilen zu können, aber Hyperes ist wutentbrannt, als sein Vater ihn aus Hogwarts zieht und mitten im Schuljahr ins unbekannte Ilvermorny versetzt. - Kallista jedoch mag die Penthouse-Wohnung im magischen New York, die das MACUSA der Familie zur Verfügung stellt; liebt die neuen Eindrücke und farbenfrohen Ansichten, die nicht mit dem regnerischen Großbritannien zu vergleichen sind, in dem sie die ersten Jahre ihres Lebens verbracht hat. Sie vermisst den restlichen Teil der Parkinsons und besonders die Prince-Kinder, aber die alt-bekannten Hauselfen haben den Umzug begleitet und Kallista findet schnell eine Verbündete in der recht alten Hexe aus dem Apartment unter ihnen, die die Dachterrasse in ein botanisches Paradies verwandelt hat, in dem die junge Kallista viel Zeit verbringt, während ihr Vater auf Arbeit ist und ihre Mutter ihrem Leben in der UK hinter her trauert.

Es dauert Jahre, bis sie wieder Fuß auf britischen Boden setzen - Perseus besteht darauf, auf das Ende des Krieges zu warten. In der Zwischenzeit gewöhnt sich die Familie an ihr neues Zuhause und besonders Kallista, die
inzwischen ein liebevolles, neugieriges junges Mädchen geworden ist, liebt New York. Und so bleibt es bei Besuchen in England, und gemeinsamer Italien-Urlaub mit den Prince’s. Die bleiben Kallista’s einzige Freunde, auch wenn sie ihre Nachbarin ebenfalls durchaus als solche bezeichnen würde - aber das ist auch irgendwie etwas anderes. Grundsätzlich ist sie eindeutig eher ein Einzelgänger, fühlt sich als solche aber auch wohl - zu viele andere Menschen um sie herum machen sie nur nervös, ist zu viel für sie. Oft findet sie es schon nervig, wenn ihr großer Bruder die Ferien Zuhause verbringt, besonders da Hyperes nicht nur wie ein Fremder auf sie wirkt, sondern die Geschwister auch noch nie eine gute Beziehung zueinander hatten. Zum Glück hat er seinen Abschluss in der Tasche, bevor Kallista überhaupt genauer über ihre Zeit in Ilvermony nachdenkt - aber typisch Hyperes scheint er nicht wirklich daran zu denken, einer Karriere nachzugehen, sondern bleibt im Hause Parkinson wohnen und ruht sich auf dem Wohlstand seiner Eltern aus, ist demnach fast jeden Tag Zuhause und schafft es immer öfter, Kallista in einen Streit zu verwickeln. Die junge Parkinson lernt, sich entweder in ihrem Zimmer oder auf der Dachterrasse zu verstecken und ist unglaublich froh, als sie nur wenige Tage nach ihrem 11. Geburtstag nach Ilvermorny reisen darf und ein Leben fernab ihrer Familie kennen lernt.

Es überrascht kaum jemanden, dass sie im Haus Horned Serpent landet - ihre ruhige Natur und fast unstillbare Neugier kommen sich zwar manchmal in die Quere, aber führen auch dazu, dass sie sich in ihrem Haus recht schnell Zuhause fühlt. Dennoch ist das Leben in Ilvermorny eindeutig eine große Umstellung und anfangs ist sich Kallista nicht sicher, ob es ihr gefällt. Sie versucht sich, auf die Vorteile zu konzentrieren: kein Hyperes, keine Events, auf denen sie sich vollkommen verloren fühlt und auf denen ihre Mutter ständig ihr Verhalten kritisiert. Sie vermisst nicht wirklich viel: ihren Vater, das Glashaus auf dem Dach und die Kneazel, die bereits seit Ewigkeiten Teil des Haushaltes war. Vielleicht etwas traurig, dass sie so wenig vermisst, aber es macht die Eingewöhnung in ihr neues Leben etwas einfacher. Freunde zu finden fällt ihr nicht unbedingt leicht, - sie hat kein Interesse an denen, die besonders ihren Nachnamen interessant finden und auch keine Geduld für die Abenteurer und Regelbrechern unter ihren Mitschülern, so dass sie doch eher Typ Einzelgänger ist. Im Laufe der Zeit findet sie eine kleine, loyale Truppe - hauptsächlich aus ihrem Haus, aber auch ein paar andere Schüler, die ebenfalls an einem ruhigen Alltag interessiert waren. Was sie sich jedoch nicht nehmen ließ: Quadpod. Sehr zum Leidwesen ihrer Mutter, die den doch teilweise recht aggressiven Sport alles andere als angebracht fand, für eine Lady aus dem Hause Parkinson. So sehr Kallista auch bemüht war, den hohen Anforderungen und anstrengenden Erwartungen ihrer Eltern gerecht zu werden, ließ sie in der Hinsicht mal nicht locker und bestand darauf, den Sport weiterhin betrieben zu können - und spätestens, als ihr Vater sie unterstützte, war das Thema erledigt. Mit Schnelligkeit und Geschick erkämpfte sie sich nicht nur einen Platz im Team, sondern etablierte sich auch recht schnell als eine der Star-Spielerinnen, - sicherlich war da auch hilfreich, dass ihr Vater zu nicht gerade wenigen ihrer Spiele erschien und sie voller Stolz anjubelte.

Selten fühlte sie sich so so lebendig, wie inmitten eines Quadpot-Spiels. Der Adrenalin-Schub jedesmal vollkommend belebend. Kühn und unerschrocken, - es passte nicht zu dem Image als ruhige, vorbildliche Schülerin, welches sie sich abseits des Sports erarbeitete. Manchmal fühlte sie sich selbst wie zwei verschiedene Personen, aber sie konnte auch nichts daran ändern. So kassierte sie nicht nur exzellente Noten, sondern trug auch dazu bei, so einige Trophäen für ihr Haus sicher zu stellen; etwas, was ihren Beliebtheit-Status etwas anhob. Wenn sie ehrlich war, interessierte sie es recht wenig, was der Mehrteil ihrer Mitschüler von ihr hielten, aber sie war auch zu gut erzogen, um nicht zumindest im Hinterkopf zu haben, dass ihr Ruf auch auf das Image ihrer Familie zurück fiel - im Grunde aber auch kein Problem, denn Kallista mochte zwar manchmal etwas unscheinbar wirken, machte dafür aber auch nicht negativ auf sich aufmerksam. Und so können sich auch ihre Eltern nicht beschweren, haben nicht einmal etwas gegen ihre Freunde einzuwenden. Etwas problematisch wird es erst, als ihre Mutter plötzlich Interesse an Kallista’s Liebesleben entwickelt und verlangt, sie sollte sich mal etwas ‘begehrbar’ machen. Sie ist sich nicht ganz sicher, was sie damit meint, aber wagt es auch nicht, zu widersprechen. Und so folgen nicht einmal Widerworte, als ihr Vater schließlich bestimmt, welche Einladungen von jungen Männern sie zu akzeptieren hatte und welche abzulehnen. Sie folgt seinen Anweisungen, aber mehr als ein oder zwei ‘Dates’ wird daraus nie - sie schließt zwar teilweise recht enge Freundschaften mit den Jungen aus ähnlich traditionellen Familien, wie ihrer eigenen, aber mehr auch nicht. Sie hat absolut kein Interesse an einer Beziehung oder an den jungen Männern. Ihre Freunde können das nicht recht verstehen und manchmal fragt sich Kallista schon, ob was nicht mit ihr stimmt - bis sie irgendwann realisiert, bereits längst verliebt zu sein. Bloß leider nicht in einen der jungen Männer, die ihr Vater ihr vorschlägt, sondern an ihre älteste Freundin. Definitiv keine Erkenntnis, die sie mit jemandem teilen kann, also behält sie es für sich.

Erst nach mehreren Warnungen ihrer Mutter, die so tut als wäre es gesellschaftlicher Selbstmord, als Schülerin keine ernsthafte Beziehung zu führen, fügt Kallista sich. Die erste Wahl ihrer Mutter kommt für sie jedoch nicht in Frage - der besagte Reinblut-Erbe genauso uninteressiert an ihr, wie sie an ihm - aber sie findet eine Alternative: Hamish Oakby. Seine irischen Wurzeln kommen bei ihren Eltern gut an, genauso wie die Tatsache, dass er ‘ausreichend magische Vorfahren’ hat, um den Vorstellungen der Parkinsons zu entsprechen. Und das sein Vater mit Perseus zusammen im MACUSA arbeitet, ist da auch eindeutig von Vorteil. Hamish ist ein ruhiger, vernünftiger Typ und zählt zu Kallista’s wenigen guten Freunden. - Natürlich hat sie sich nicht plötzlich in ihn verliebt oder sonstige romantische Einbildungen, nach denen ihre Mutter ständig fragt. Nein, sie findet durch Zufall raus, dass Hamish hinter dem Rücken seiner Eltern mit einem No-Maj-Mädchen aus dem benachbarten Adams zusammen ist, und sich nicht traut, es jemandem zu sagen. Im Gegenzug vertraut sie ihm ihr Geheimnis an und zusammen beschließen sie, zum Schein eine Beziehung anzufangen, gegen die ihre Eltern nichts einwenden können. Und der Plan geht auf: Hamish und sie lassen sich ständig zusammen sehen; im Boot Village, auf Ilvermorny-Veranstaltungen und er ist bei jedem ihrer Spielen, sie essen zusammen Mittag und verschwinden oft gemeinsam. Was sie da treiben weiß niemand, aber alle glauben, es sich schon denken zu können - die Wahrheit ist jedoch, dass die beiden Schüler gerne ihre Freizeit nutzen, um klammheimlich nach Adams zu verschwinden, wo sie sie selbst sein können. Hamishs Freundin Vivian ist lustig und nicht auf den Mund gefallen, zeigt Kallista eine vollkommen neue Welt und lacht nur, wenn die beiden Zauberer sich etwas merkwürdig benehmen. Vivian wird auch schnell eine Freundin für Kallista, und macht es sich scheinbar zur Aufgabe, sie zu verkuppeln. Adams ist zu klein, um ein ordentliches Nachtleben zu haben, aber die Bar wird schnell zu einem der wenigen Orte,
an dem Kallista wirklich sie selbst sein kann. Und dann nimmt Vivian Hamish und Kallista mit nach Boston. Die Vielfalt der lauten Clubs ist etwas zu viel für die Parkinson, aber Vivian zeigt ihr die quere Szene der Stadt und Kallista ist hin und weg. Anders als Hamish hält sie ihre Affären mit den No-Majs ungezwungen, immerhin fühlt sie sich in der No- Majs Welt nicht wirklich wohl. Und so bleibt es bei One Night Stands, die allesamt nicht mehr bedeuten, als Freiheit für Kallista.

Ihr Abschluss kommt schließlich fast schon überraschend - und sie ist alles andere als vorbereitet. Aber ihre perfekten HARE’s öffnen ihr so ziemlich jede Tür, die nicht schon ihr Nachname geöffnet hat. Pflichtbewusst wie eh und je, beginnt sie auf den Wunsch ihres Vaters hin ein Studium - obwohl sie natürlich längst weiß, was sie machen will: magische Strafverfolgung. Mittendrin und dabei - als Aurorin. Aber sie traut sich nicht recht, ihren Karrierewunsch zu offenbaren, überredet ihren Vater nur, lieber Magisches Recht statt Politik zu studieren. Sie besteht darauf, nicht wieder bei ihren Eltern einzuziehen sondern zurück in ihre britische Heimat zu kehren; um dort zu studieren. Ihre Eltern, die noch immer stolze Britin sind, können dagegen auch nichts einwenden und finanzieren ihr sogar eine Wohnung in London. An der Forth Tower University lernt sie ganz andere Zauberer kennen, fängt sogar heimlich eine Beziehung mit einer europäischen Halbblut-Hexe an, die auch eine ganze Weile hält und erst nach knapp drei Jahren daran scheitert, dass Kallista sich weiterhin standhaft weigert, ihren Eltern davon zu erzählen und es somit fast unmöglich macht, im magischen England zusammen gesehen zu werden. Auch nicht, nachdem sie schließlich verkündigt, nicht Anwältin werden zu wollen, sondern nach ihrem Abschluss eine Ausbildung zur Aurorin anfängt und ihr Vater das ohne große Beschwerden akzeptiert. Ihre Mutter hat da deutlich mehr Einwände, aber Kallista ist es gewöhnt, den Wünschen ihrer Mutter nie gerecht zu werden und so interessiert es sie nicht groß, was die über ihre Karriere denkt.

Sie absolviert ihre Ausbildung frühzeitig, mit genauso guten Noten, wie ihr Abschluss an Ilvermorny und der Uni - beseitigt so die letzten Zweifel ihres Vaters. Weniger begeistert ist der, als Kallista nicht nach New York zurückkehrt, sondern in London eingesetzt wird, aber sie ist recht froh über den Abstand zu ihrer Familie und so hütet sich Perseus, mit seinem nicht gerade geringen Einfluss etwas daran zu ändern. In London hat sie das Gefühl, zwischen den Stühlen zu stehen - die magische Gesellschaft hier ist deutlich moderner als ihre eigene Erziehung, sodass sie anfangs nicht so einfach zurecht kommt. Die Muggle-Welt ist ihr noch immer ein Rätsel, aber da sich in London mehr als genug alte Reinblut-Familien herum tümmeln, die oft genug auch noch eine gute Beziehung zu ihren Eltern pflegten, konnte sie nur in der nicht-magischen Welt etwas Freiheit genießen. Wirklich nutzen tut sie diese Freiheit jedoch kaum, schmeisst sich stattdessen voll und ganz in ihre Arbeit und schafft es dank vollkommener Hingabe und ihrem Studium, die Streife schnell hinter sich zu lassen. Ihr neuer Vorgesetzter ist anfangs nicht gerade begeistert, sie in seinem Team zu haben und erwartet, dass Kallista nicht richtig anpacken kann; ist aber schnell positiv überrascht als Kallista absolut kein Problem hat, sich mit körperlichem Einsatz auch an den Fällen zu beteiligen, auf die kaum ein anderer Lust hat. Sie nimmt ihren Job ernst und lässt sich nicht so einfach abschrecken, und schon gar nicht abwimmeln. Mit 27 zum Detective befördert zu werden ist definitiv eine außerordentliche Leistung, auf die sie auch wirklich stolz sein kann - vor allem erlaubt es ihr, eigene Ermittlungen durchzuführen. Und so erträgt sie es sogar, dass ihre Mutter es nicht lassen kann, ihr fehlendes Liebesleben dauerhaft zu kritisieren, und zu versuchen, sie ‘endlich unter die Haube zu bringen’. Die meisten Dates sagt sie kurzfristig ab, immer mit der Rede, vor lauter Arbeit keine Zeit zu haben - einen Grund, den ihre Mutter zähneknirschend akzeptieren muss.

Und dann lernt sie schließlich Ava kennen - ein Muggle Eigentlich hätte Kallista noch mal die Auroren der Streife rufen müssen, als sie die junge Frau am Tatort entdeckt hatte, aber es war bereits spät und sie hätte sicher Stunden warten müssen, bis einer der Obliviators da wäre - und so redete sie der Blondinen nur ein, sie hätte sich das eingebildet und ließ sie ziehen. Ende der Geschichte, dachte Kallista. Aber nur wenige Tage später traf sie die junge Frau wieder. Sie redete sich ein, es bedeutete nichts und auch die Tatsache, dass Ava nach ihrer ‘Nummer’ gefragt hatte ( was auch immer sie damit meinte ) bedeutete absolut nichts. Das sie ein paar Tage später in dem Café auftauchte, in dem Ava laut eigener Angabe immer zur selben Zeit war.. das war auch Zufall. Und die Male danach auch... Ehe sie es sich versah, verbrachte sie nicht nur unglaublich viel Zeit mit Ava, sondern hatte sich auch Hals über Kopf in sie verliebt. Definitiv ein Problem - besonders als ihr Vater ihr bei einem gemeinsamen Essen unmissverständlich verkündete, dass er mit den Prince’s eine Vereinbarung getroffen hatte und sie nur zwei Wochen später ihre Verlobung zu deren Sohn XY bekannt geben würde...


→ PATRONUS GESTALT | BESONDERE FÄHIGKEIT | ZUGEHÖRIGKEIT ←
GEPARD • KEINE • MINISTERIUM

→ BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH? | ANFORDERUNGEN ←
• { x } Kein Gesuch { } Gesuch von xx •
[ ] Probeplay • [] Neuer Post • [ ] Alter Post • [ ] Nein, nichts wird verlangt




Kallias R. King ist vollkommen verzaubert.
Kallias R. King beschüttet dich mit Liebestrank.
Kallias R. King stellt Besitzansprüche.
Kallias R. King und Cassian Lestrange behalten das im Auge.
nach oben springen

#78

RE: • CHARAKTERBEWERBUNG

in
BEWERBUNGEN
27.09.2022 09:57
von Kallias R. King • 286 Beiträge | 2182 Punkte



Hallo liebe Kallista ❤
Herzlich willkommen im rising shadows
There she is! ❤
Da deine Daten bereits reserviert sind und ich deine tolle Storyline bereits der Charaktervorstellung entnehmen konnte, drücke ich dir direkt einen Portschlüssel für die Anmeldung in die Hand. Bis gleich my love!


K
kisses from Kaz



zuletzt bearbeitet 27.09.2022 09:57 | nach oben springen

#79

RE: • CHARAKTERBEWERBUNG

in
BEWERBUNGEN
27.09.2022 10:12
von Kallias R. King • 286 Beiträge | 2182 Punkte


• DIE CHARAKTERBEWERBUNG •
 

  

Wir freuen uns, dass Du deinen Weg her gegangen bist, um nun ein Teil unserer magischen Welt zu werden. Bevor dein Abenteuer beginnt, solltest Du dich mit unseren Regeln, der Storyline und den Listen vertraut gemacht haben. Ausserdem bitten wir nun darum ein paar Dinge über deinen Charakter preis zu geben. Anbei haben wir die benötigte Vorlage, die du in diesem Thema ausfüllen und posten kannst. Viel Spaß bei der Bewerbung und hoffentlich bis bald, dein Rising Shadows Team ❤
→ ANMERKUNGEN UND BESONDERE BEWERBUNGSREGELN ←
Buchcharaktere müssen in Sonderfällen einen Probepost aus Sicht des Charakters einreichen
→ Charaktere aus anderen Franchisen dürften nicht bespielt werden, jedoch an diese angelehnt sein



1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
 
[center][style= display:block; width:610px][bgv][center][img]//files.homepagemodules.de/b797754/a_1795_72070333.png[/img]
[style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; letter-spacing: 2px;][b]→ VOLLSTÄNDIGER NAME | ALTER | GESCHLECHT | WESEN ←[/b][/style]
[style=font-size:10pt]VORNAME NACHNAME • ALTER • GESCHLECHT • WESEN[/style]
 
[column][bg9= #c1bdb8] [style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; letter-spacing: 1px;][b]→ AVATAR NAME ←[/b][/style]
[rahmen1]https://via.placeholder.com/245x140[/rahmen1]
   [/bg9]
[style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; font-size: 14px;][b]→ BERUFUNG | STUDIENFACH ←[/b][/style]
[style=font-size:9pt]BERUFUNG[/style]
 
[style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; font-size: 14px;][b]→ BLUTSTATUS | SCHULE & SCHULHAUS ←[/b][/style]
[style=font-size:9pt]BLUTSTATUS • SCHULE & SCHULHAUS [/style]
[scroll5= 270, 320][style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; letter-spacing: 1px;][b]→ DEIN LEBENSLAUF ←[/b][/style]
[justify][style=font-size:9pt;]Bitte füge hier deine vollständige Geschichte ein.
 
[/style][/justify][/scroll5][/column]
[bg9=#c1bdb8][style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; font-size: 14px;][b]→ PATRONUS GESTALT | BESONDERE FÄHIGKEIT | ZUGEHÖRIGKEIT ←[/b][/style]
[style=font-size:9pt]PATRONUS GESTALT • BESONDERE FÄHIGKEIT • ZUGEHÖRIGKEIT[/style][/bg9]
[style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; font-size: 14px;][b]→ BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH? | ANFORDERUNGEN ←[/b][/style]
[style=font-size:9pt]• { } Kein Gesuch ↔ { } Gesuch von xx (Bitte Link angeben) •
[ ] Probeplay • [] Neuer Post • [ ] Alter Post • [ ] Nein, nichts wird verlangt[/style]
 
[img]//files.homepagemodules.de/b797754/a_1796_5c4d1378.png[/img]
[/center][/bgv][/style][/center]
 
 


HE MUST HAVE KNOWN YOU WOULD ALWAYS WANT TO COME BACK. ⚡



nach oben springen

#80

RE: • CHARAKTERBEWERBUNG

in
BEWERBUNGEN
27.09.2022 12:19
von Elaine L. Rowle
avatar


→ VOLLSTÄNDIGER NAME | ALTER | GESCHLECHT | WESEN ←
Elaine Lilybeth Rowle • 25 • weiblich • Hexe

→ AVATAR NAME ←

   

→ BERUFUNG | STUDIENFACH ←
Tänzerin und Kellnerin im Elysium

→ BLUTSTATUS | SCHULE & SCHULHAUS ←
Reinblut (eigentlich Halbblut) • Hogwarts | ehem. Slytherin
→ DEIN LEBENSLAUF ←

Elaine Lilybeth Rowle wurde am 10.11.1997 geboren. Dass sie nicht in Rowle Manor geboren wurde, sondern in einer kleinen, zugigen Wohnung in Dublin, Irland, fand sie erst im Jugendalter heraus. Bis dahin war sie immer davon ausgegangen, dass Thoran und Moreen Rowle ihre Eltern waren. Nun, bei Thoran stimmte das auch. Er ist ihr leiblicher Vater, aber Moreen ist nicht ihre leibliche Mutter. Elaines leibliche Mutter, oder jemand aus ihrem Umfeld hatte das kleine, drei Tage alte Baby auf die Türschwelle des Manors gelegt. Wer Elaines leibliche Mutter ist, ist unbekannt. Sie hinterließ ihr nichts.
Elaine wuchs ziemlich auf sich allein gestellt auf. Da Thoran viel in der Destille arbeitete und Moreen ihn dort unterstützte und lieber ihre freundschaftlichen Kontakte pflegte als sich um ihre Tochter zu kümmern, verbrachte Elaine viel Zeit mit der Kinder-Hauselfe. Sie lernte schnell selbstständig zu sein und versuchte im Kindesalter noch durch Bescheidenheit, braves Zuhören und angepasstes Verhalten, ihren Eltern zu gefallen. Ihr Ziel war es natürlich Aufmerksamkeit zu kriegen und von ihren Eltern gesehen zu werden. Mit der Zeit lernte Elaine allerdings, dass es einfacher war die Aufmerksamkeit ihrer Eltern zu kriegen, wenn sie nicht das machte, was man ihr sagte. Diese Aufmerksamkeit war zwar keine liebevolle, so wie sie es sich zu Anfang immer erhofft hatte, aber sie wurde gesehen und man redete mit ihr. Wenn die Worte auch meistens gebrüllt waren. Elaine widersetzte sich ihren Eltern immer mehr, sodass beide ziemlich erleichtert waren als Elaine mit elf Jahren in den Hogwartsexpress stieg. Direkt im ersten Jahr, blieb Elaine, in der Hoffnung, dass sie dadurch ruhiger wurde, auf Wunsch ihrer Eltern in Hogwarts.
Elaine war nur noch in den Sommerferien zu Hause und verbrachte diese genauso allein, wie die Jahre zuvor auch schon. Sie traf sich mit ihren Freundinnen, verbrachte viel Zeit mit ihrem (Halb)Bruder Thorfinn und entfernte sich immer mehr von ihren Eltern.
Mit fünfzehn war sie in den Sommerferien kaum noch zu Hause und wurde häufig von Auroren und manchmal sogar von der Muggelpolizei nach Hause gebracht. Die Strafen, die sie daraufhin von ihren Eltern bekam, ignorierte sie. Meistens kletterte sie aus dem Fenster oder sie ging ihnen so lange auf die nerven, bis sie sie wieder rausließen. An einem Tag als sie wegen Hausarrest im Manor gesessen hatte, war sie auf Wanderschaft gegangen. Durch Zufall hatte sie eine Kiste in einem Schreibtisch gefunden, der in den alten Gemächern ihrer Großeltern stand. Sie war gelangweilt die Pergamente durchgegangen, bis sie ihren Namen in großen Buchstaben auf einer Urkunde gelesen hatte. Es war ihre Geburtsurkunde und sie hatte feststellen müssen, dass man den Namen von Moreen nachträglich in das Feld der leiblichen Mutter eingetragen hatte. Diese Entdeckung hatte Elaine den Boden unter den Füßen weggerissen. Sie fühlte bestätigt, dass ihre Eltern sie nicht wollten und dies war der Grund dafür, wieso sie nie Zeit für sie hatten.

Elaine schloss Hogwarts mit einem mittelmäßigen Schulabschluss ab und durch ihre Freunde lernte sie das Nachtleben auch hinter den Kulissen kennen. Sie jobbte zunächst als Kellnerin in einem verruchten Nachtclub, der ein Jahr später von jemand anderem aufgekauft wurde und zu einem Bordell umgebaut wurde. Elaine blieb als Kellnerin, weil sie nicht wusste wo sie sonst hin sollte und weil sie der Meinung war, dass sie nichts anderes konnte. Sie lebte in der kleinen schäbigen Wohnung über dem Bordell und würde sie den Job verlieren, würde sie auch die Wohnung verlieren. Zurück nach Rowle Manor zu ziehen war keine Option. Als dann die Handwerker die Poledance Stangen einbauten und sie die Tänzerinnen beobachtete, entschied sie sich dazu sowas auch zu lernen. Sie nahm Tanzunterricht und um diesen zu bezahlen, heizte sie einfach nicht mehr und sie aß das, was in der Küche des Bordells übrig blieb. Wählerisch war sie nicht.
Mit neunzehn lernte Elaine ihren ersten ‚Sugar Daddy‘ kennen. Es war eher Zufall, aber diese Begegnung veränderte Elaines Leben. Sie konnte ihren Job kündigen, sie konnte aus der Wohnung ausziehen und in eine größere, schönere Wohnung in London ziehen. Er bezahlte ihr alles was sie wollte und Elaine nahm es sich. Sie redete sich ein, dass es genau die Liebe war, die ihr fehlte und die sie brauchte und dafür tat sie alles.
Nachdem die Beziehung vorbei war, ging Elaine bald das Geld aus. Wieder in das schäbige Bordell wollte sie aber nicht zurück. Sie suchte sich einen edleren Nachtclub, bei dem sie nicht unbedingt angefasst wurde, wenn sie tanzte und bei dem sie besseres Geld verdiente. Zumindest so lange, bis sie wieder jemanden fand, der ihr Leben finanzierte und der sie liebte.
Elaine zog diesen Lebensstil durch.
Sie begann im Elysium zu arbeiten, weil sie etwas stilvolleres suchte und dort auch besseres Geld verdient. Kurz vor ihrem 25 Geburtstag lernte sie XY YX kennen. Er war ein Besucher im Elysium und kaum hatte sie den ersten Blick auf ihn geworfen, hatte sie sich zu ihm hingezogen gefühlt.
tbc ...


→ PATRONUS GESTALT | BESONDERE FÄHIGKEIT | ZUGEHÖRIGKEIT ←
Spatz • keine • ZUGEHÖRIGKEIT

→ BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH? | ANFORDERUNGEN ←
• { x } Kein Gesuch ↔ { } Gesuch von xx (Bitte Link angeben) •
[ ] Probeplay • [] Neuer Post • [ ] Alter Post • [ ] Nein, nichts wird verlangt




Kallias R. King behält das im Auge.
nach oben springen

#81

RE: • CHARAKTERBEWERBUNG

in
BEWERBUNGEN
27.09.2022 12:43
von Kallias R. King • 286 Beiträge | 2182 Punkte



Hallo liebe Elaine ❤
Herzlich willkommen im rising shadows
Schön, dass du es in die Bewerbung geschafft hast. ❤

Es sieht alles soweit gut aus, ich habe nur eine kleine Anmerkung: Nach der Entdeckung mit der Geburtsurkunde schließt Elaine anscheinend mit ihrer Familie ab und bricht den Kontakt ab? Wenn du das noch einmal nach der Anmeldung in die Storyline einfügen würdest, würde das dem allgemeinen Verständnis dienen.

Bis gleich auf der anderen Seite.


K
kisses from Kaz



nach oben springen

#82

RE: • CHARAKTERBEWERBUNG

in
BEWERBUNGEN
27.09.2022 16:10
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


→ VOLLSTÄNDIGER NAME | ALTER | GESCHLECHT | WESEN ←
Narzissa Malfoy • 65 • feminine • Hexe

→ Meryl Streep ←

   

→ BERUFUNG | STUDIENFACH ←
Herausgeberin der RUNWAY MAGICA

→ BLUTSTATUS | SCHULE & SCHULHAUS ←
Reinblut • einst Hogwarts & Slytherin
→ DEIN LEBENSLAUF ←

„When you are the only light in a world full of darkness“


Nur so kann man Narcissa beschreiben. Die Jüngste des blackschen Dreiergespanns wurde im Jahre 1955 als drittes Kind von Druella und Cygnus Black dem Dritten geboren. Von Anfang an war sie der Stern des Hauses, das Licht welches so sehr ein Gegenpart zu der Finsternis der Ältesten darstellte. Während die erdrückende Stille im Haus sich verbreitete, lachte sie und schenkte jedem ein gutes Gefühl der sich ihr näherte. Doch auch sie wurde viel zu früh einem unmenschlichen Drill unterworfen, wie es sich in altehrwürdigen Häusern nun einmal gehörte. Da man durch ihre unglaubliche Schönheit sich eine besonders attraktive Partie für sie vorstellte, wurde auf ihre äußere Erscheinung mehr Wert gelegt als auf ihre inneren Gaben. Zwar wurde auch ihr die dunkle Magie näher gebracht aber sie sollte sich nicht allzu sehr die Hände schmutzig machen. Sodass man sie bevorzugt im Inneren des Anwesens behielt um ihre Haut so rein und weiß zu erhalten wie sie war. Ihre Schönheit wurde somit schon in jüngsten Jahren zu ihrem Kapital.

Mit 11 Jahren erhielt auch sie ihren Brief von der Schule für Hexerei und Zauberei. Hatte sie sich in der vorschulischen Erziehung bereits als sehr talentiert herausgestellt wurde für die Schulzeit mit durchwegs guten Noten gerechnet. Natürlich erhielt sie ihren Platz in den vornehmen Reihen der Slytherins und wurde von ihren älteren Schwestern großteils beschützt. Doch ängstigte Narcissa das Verhalten von Andromeda, welche in der Schule Freundschaften mit Unebenbürtigen schloss und sich so ganz anders verhielt wie man es zu Hause gewohnt war. Sodass sie sich eher an die starke Schulter von Bellatrix lehnte.

In eben jener Zeit begab es sich, dass sie auf einen sehr eleganten jungen Knaben stieß welcher ihr Augenmerk auf sich zog. Seine Gangart, der Stil sich zu kleiden und der Gehstock mit dem riesigen Zauberstab war für sie ein Zeichen purer maskuliner Dominanz sowie Schutz und Sicherheit. Mit einem Lächeln stellte sie fest als er die Bildungseinrichtung verließ, dass ihr Vater sich bereits mit Abraxas Malfoy in Verhandlungen befand. Nur wenige Monate nach ihrem 14ten Geburtstag erhielt sie den formalen Antrag von Lucius Malfoy. In eben jener Zeit begann sie sich zu verändern, aus dem schutzbedürftigen schneeweißen Vogel wurde eine stolze junge Dame die wusste wie man austeilte. Ihr Selbstwertgefühl wurde so stark durch diese immens gute Partie gesteigert und sie definierte sich darüber, war es doch ihr allergrößter Wunsch eines Tages eine anerkannte Dame der Gesellschaft zu sein, wie ihre Mutter.

Während Bellatrix keinen Funken Mütterlichkeit in sich trug war sie diesbezüglich das genaue Gegenteil und das zeigte sie auch jüngeren Mitschülerinnen gegenüber. Sie nahm sich ihnen an, baute sogar eine Art kleinen Hofstaat auf und wurde sogar Vertrauensschülerin. Auch begann in ihr ein großartiges Organisationstalent heranzureifen und sie lebte sich in der Verwirklichung sogenannter Abend-Soireen aus. Indem sie eben jene Mitschülerinnen, eben ihren engsten Kreis, zu Übernachtungen einlud. Sie hielt Teestunden ab und war wie eine geborene Prinzessin. Wobei sie auch einen Plan verfolgte, sie wollte herausstechen, als perfekte Tochter, nicht so durcheinander wie Andromeda, welche zu jener Zeit das Elternhaus verließ um mit einem Muggelgeborenen, einem Unwürdigen, zusammen zu sein.
“Narcissa continued to see the world not as it is, but as it could be, if only you believe in family, duty, honor and occasionally, just a little bit... of magic. “


Als sie mit 18 Jahren die Schulausbildung beendete begann für sie die Organisationstortur einer perfekten Hochzeit, denn sie hatte sich diese schon seit Jahren vorgestellt. Noch immer unterhielt sie ihre Soireen, die Teestunden, verbrachte auch viel Zeit außerhalb im Anwesen der Lestranges. Hatte man doch damals auch eine Anfrage von Lestrange Senior bezüglich eines Ehebündnis zu Rabastan erhalten. Doch war man nicht sicher ob Narcissa es auch wirklich an der Seite eines Lestrange aushalten würde. Da entschied man sich doch lieber für einen durchaus feineren Gemahl, Lucius. Mit dem sie jetzt endlich die Zeit verbringen konnte wie sie es sich vorstellte. Doch auch wenn sein Auftreten voller Eleganz war, seine Gedanken waren genauso dunkel wie die der Lestranges. Somit sah sie sich mit den Todessern konfrontiert. Obgleich sie bis heute nicht offiziell beigetreten ist, dient sie dem dunklen Herrn als Dame die sich um verschiedenste Belange kümmert, dokumentiert und die Ausgaben im Blick hat. Mit ihrer Schwester Bellatrix versteht sie sich nun besser denn je, denn diese verteidigt sie und ist ihr Schutz wenn sie in den Kreisen der Älteren verkehrt. Bis heute auch wenn sie mittlerweile verheiratet ist fühlt sie sich in ihrer Gegenwart sicher. Denn das war eine ganz andere Welt als ihre sichere Schulwelt, wo sie nur etwas Spielte und hier musste sie diese souveräne Dame wirklich sein und eine loyale, liebende Ehefrau. Wobei einen riesigen Haushalt zu führen nur in der Theorie einfach ist und die Realität sich für sie anders herausstellte.

„After the darkness there was a chance to set the light free!“

Nach einigen Jahren wo sie aufgrund der Loyalität ihres Mannes zu Voldemort sich dem Kriegsgeschehen widmen, ihren Sohn großziehen und beschützen musste, entfaltete sich ihr wahres Wesen. Sie schien die Familie im Hintergrund zu stärken, sie zu führen und konnte sich auch den Wünschen des Lords verweigern. Denn sie wurde nie eine offizielle Todesserin und vertraute auf Harry Potter. Seinen Worten. Daher schwieg sie. Nach dem Krieg half sie mit ihren fast unendlich finanziellen Möglichkeiten die Zaubererwelt wieder zu der zu machen die sie vorher war. Sie versorgte verletzte Persönlichkeiten mit einer Art Startgeld und reinigte so ihren Namen. Danach widmete sie sich ihrer wahren Berufung, denn sie liebte die Schönheit, die Ästhetik und daher fragte sie bei Witch Weekly an ob sie eine Art Kolumne schreiben durfte. Sie durfte und zog zudem in einen eigenen Flügel auf Malfoy Manor. Sie arbeitete schwer daran um jede Woche einen einwandfreien Beitrag liefern zu können. Ihr Stil entwickelte sich weiter und ihre legendäre Schönheit begann sie wieder auf Events zur Schau zu stellen. Sie lud viele einflussreiche Persönlichkeiten ein, ihre Stimme war es die die Rehabilitation der Familie förderte und wieder zu ihrem alten Glanze verhalf. Mode-Veranstaltungen fanden bald unter ihrem Namen statt und sie arbeitete eng mit Madam Malkins zusammen. Bald entwarf sie ihre eigene Kollektion und stattete auch die nationale Quidditch-Mannschaft mit neuen Trikots aus. Narzissa Malfoy war nun zu einer eigenen Marke geworden und das führte auch dazu, dass sie sich dazu aufraffte eine eigene Zeitschrift herauszubringen. Sie kooperiert mit Apotheken, die ihr Proben von Düften zukommen lassen, welche sie als Beigaben zu den Zeitschriften beilegt. Oder eigene Booklet`s über verschiedene Modestile aus aller Welt.


→ PATRONUS GESTALT | BESONDERE FÄHIGKEIT | ZUGEHÖRIGKEIT ←
weißer Abraxaner Hengst • Keine • Keine

→ BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH? | ANFORDERUNGEN ←
• { X} Kein Gesuch ↔ { } Gesuch von xx (Bitte Link angeben) •
[ ] Probeplay • [] Neuer Post • [ ] Alter Post • [X ] Nein, nichts wird verlangt




Cassiopeia Malfoy und Lucius Malfoy sind vollkommen verzaubert.
Lucius Malfoy stellt Besitzansprüche.
Caelum O´Neill und Lucius Malfoy verbeugen sich vor dem Hippogreif.
Lucius Malfoy sagt 10 Punkte für Syltherin.
nach oben springen

#83

RE: • CHARAKTERBEWERBUNG

in
BEWERBUNGEN
27.09.2022 18:43
von Cassiopeia Malfoy • 46 Beiträge | 394 Punkte


MISS MALFOY,

eine Ehre Sie hier begrüßen zu dürfen. Über Familienzuwachs freuen wir uns abermals. Ich bin mir sicher Lucius erwartet Sie bereits, deshalb halte ich mich kurz. Alle Angaben passen, daher kommen Sie auf die andere Seite.

- Cassie




nach oben springen

#84

RE: • CHARAKTERBEWERBUNG

in
BEWERBUNGEN
27.09.2022 18:52
von Cassiopeia Malfoy • 46 Beiträge | 394 Punkte


• DIE CHARAKTERBEWERBUNG •
 

  

Wir freuen uns, dass Du deinen Weg her gegangen bist, um nun ein Teil unserer magischen Welt zu werden. Bevor dein Abenteuer beginnt, solltest Du dich mit unseren Regeln, der Storyline und den Listen vertraut gemacht haben. Ausserdem bitten wir nun darum ein paar Dinge über deinen Charakter preis zu geben. Anbei haben wir die benötigte Vorlage, die du in diesem Thema ausfüllen und posten kannst. Viel Spaß bei der Bewerbung und hoffentlich bis bald, dein Rising Shadows Team ❤
→ ANMERKUNGEN UND BESONDERE BEWERBUNGSREGELN ←
Buchcharaktere müssen in Sonderfällen einen Probepost aus Sicht des Charakters einreichen
→ Charaktere aus anderen Franchisen dürften nicht bespielt werden, jedoch an diese angelehnt sein



1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
 
[center][style= display:block; width:610px][bgv][center][img]//files.homepagemodules.de/b797754/a_1795_72070333.png[/img]
[style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; letter-spacing: 2px;][b]→ VOLLSTÄNDIGER NAME | ALTER | GESCHLECHT | WESEN ←[/b][/style]
[style=font-size:10pt]VORNAME NACHNAME • ALTER • GESCHLECHT • WESEN[/style]
 
[column][bg9= #c1bdb8] [style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; letter-spacing: 1px;][b]→ AVATAR NAME ←[/b][/style]
[rahmen1]https://via.placeholder.com/245x140[/rahmen1]
   [/bg9]
[style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; font-size: 14px;][b]→ BERUFUNG | STUDIENFACH ←[/b][/style]
[style=font-size:9pt]BERUFUNG[/style]
 
[style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; font-size: 14px;][b]→ BLUTSTATUS | SCHULE & SCHULHAUS ←[/b][/style]
[style=font-size:9pt]BLUTSTATUS • SCHULE & SCHULHAUS [/style]
[scroll5= 270, 320][style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; letter-spacing: 1px;][b]→ DEIN LEBENSLAUF ←[/b][/style]
[justify][style=font-size:9pt;]Bitte füge hier deine vollständige Geschichte ein.
 
[/style][/justify][/scroll5][/column]
[bg9=#c1bdb8][style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; font-size: 14px;][b]→ PATRONUS GESTALT | BESONDERE FÄHIGKEIT | ZUGEHÖRIGKEIT ←[/b][/style]
[style=font-size:9pt]PATRONUS GESTALT • BESONDERE FÄHIGKEIT • ZUGEHÖRIGKEIT[/style][/bg9]
[style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; font-size: 14px;][b]→ BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH? | ANFORDERUNGEN ←[/b][/style]
[style=font-size:9pt]• { } Kein Gesuch ↔ { } Gesuch von xx (Bitte Link angeben) •
[ ] Probeplay • [] Neuer Post • [ ] Alter Post • [ ] Nein, nichts wird verlangt[/style]
 
[img]//files.homepagemodules.de/b797754/a_1796_5c4d1378.png[/img]
[/center][/bgv][/style][/center]
 
 


HE MUST HAVE KNOWN YOU WOULD ALWAYS WANT TO COME BACK. ⚡




nach oben springen

#85

RE: • CHARAKTERBEWERBUNG

in
BEWERBUNGEN
27.09.2022 20:43
von Thorfinn Rowle
avatar


→ VOLLSTÄNDIGER NAME | ALTER | GESCHLECHT | WESEN ←
THORFINN ROWLE • 42 • WHAT A MAN • ZAUBERER

→ TOM HARDY ←

   

→ BERUFUNG | STUDIENFACH ←
SCHWARZMARKTHÄNDLER & WHISKEYHERSTELLER

→ BLUTSTATUS | SCHULE & SCHULHAUS ←
REINBLUT • ehemals DURMSTRANG
→ DEIN LEBENSLAUF ←


//Siehe auch die Charakterschmiede

Thorfinn wurde am 05. Mai 1980 als erster Sohn in die reinblűtige Familie Rowle hineingeboren.
Er ist mitunter das Resultat einer arrangierten Ehe, die seine Eltern Thoran und Moreen damals - wie es die Traditionen verlangten – eingegangen waren.
Thorfinn verbrachte seine Kindheit in Dunloe, im Süden Irlands.
Sein Urgroßvater war im vergangenen Jahrhundert dafür bekannt geworden, einen der besten irischen Feuerwhiskeys herzustellen.
Die Familie erlangte durch diesen Erfolg beachtlichen Ruhm und hohes Ansehen in der magischen Gesellschaft.
Dies änderte sich jedoch im Laufe der Jahre etwas, da Vater Thoran – ebenso wenig wie Thorfinn - die ehrgeizige Ader seiner Vorfahren vererbt bekam.
Finn wurde zeitgleich mit dem Goldjungen Harry Potter in Hogwarts zur Schule geschickt, um seine magischen Fähigkeiten zu erlernen.
Jedoch standen seine schulischen Leistungen damals im hohen Kontrast zu seinen Strafarbeiten, welche sich durch Fernbleiben des Unterrichts und anderen Fehlverhalten anhäuften.
Irgendwann spitzte sich die Lage derart zu, sodass er ab seinem fünften Schuljahr nach Durmstrang versetzt wurde, um etwas mehr Strenge in seinen Alltag zu bringen.
Er hat dort allerdings auch nur seine Vorliebe zu Kräuterkunde und schwarzmagischen Artefakten intensiviert, wodurch er nach seinem Schulabschluss keiner geregelten Arbeit nachging.
Zu Thorfinns Auftreten gehören seine obligatorisch glühende Kräuterpfeife, sowie seine schwarze Anzugweste und ein leicht verstrahlter Blick.
Er raucht und trinkt seit seiner Jugend beinah täglich, nimmt hin und wieder sogar einen Billywigstachel auf dem Schwarzmarkt an, um sich in rauschähnliche Zustände zu versetzen.
Finn arbeitet überwiegend als Händler und verdient seine Groschen lieber mit krummen Geschäften, als mit Ehrlichkeit und Fleiß.
Da die finanzielle Lage des Familienunternehmens aber helfende Hände braucht, bleibt ihm nichts anderes übrig, als Vater Thoran zusätzlich in der Destillerie unter die Arme zu greifen.
Zuverlässig ist er dabei nicht sonderlich, da ihm seit seinem Bandscheibenvorfall das Umherrollen der Whiskeyfässer deutlich schwerer fällt – er redet sich aber auch gern mal raus.
Thorfinn ist trotz allem ein Familienmensch.
Zu seinen Eltern hegt er einen beständigen Draht, auch wenn er bei den Rowles manchmal etwas ruppiger ausfällt.
Seine jüngere (Halb)Schwester Elaine hat zwar durch den beachtlichen Altersunterschied von knapp 17 Jahren nicht allzu viel mit ihm gemeinsam, doch das tut ihren geteilten Kräuterpfeifen und guten Gesprächen keinen Abbruch.
Heutzutage bewohnt Thorfinn sein eigenes kleines Cottage am Seeufer des irischen Familienanwesens.
Er steht durch sein Umfeld immer etwas mehr auf der dunkleren Seite der magischen Welt.
Der Reinblüter hat eine trügerische Ausstrahlung, kann aber bei Freunden durchaus kameradschaftlich sein.
Thorfinn legt bis heute Wert auf gute Kleidung, was ihn nicht ganz so verwegen wirken lässt.
In Sachen Hexen hatte er bisher jedoch immer Pech.
Es liegt ihm etwas daran, seine Familie zu beschützen oder im Ernstfall auch zu verteidigen.
Wenn es darauf ankommt, natürlich auch mit allen notwendigen Mitteln, denn der Rowle ist kein Mann von halben Sachen.

Stärken: Einfallsreich, Hinterlistig, Kräftig, Fachkenntnis über schwarzmagische Artefakte & Whiskey, …
Schwächen: Provokant, Unzuverlässig, Suchtgefährdet, Abergläubisch, …


→ PATRONUS GESTALT | BESONDERE FÄHIGKEIT | ZUGEHÖRIGKEIT ←
KEINE PATRONUS GESTALT • SCHWARZMARKT & WHISKEYKENNER • DUNKLE SEITE (generell fasziniert von Schwarzer Magie)

→ BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH? | ANFORDERUNGEN ←
• {X} Kein Gesuch ↔ { } Gesuch von xx (Bitte Link angeben) •
[ ] Probeplay • [] Neuer Post • [ ] Alter Post • [ ] Nein, nichts wird verlangt




Elaine Rowle Braucht erstmal nen Butterbier.
nach oben springen

#86

RE: • CHARAKTERBEWERBUNG

in
BEWERBUNGEN
27.09.2022 21:17
von Cassiopeia Malfoy • 46 Beiträge | 394 Punkte

GUTEN ABEND MR. ROWLE

Es tut mir leid, dass es so ein hin und her war. Ich hab da was falsch verstanden, aber jetzt bin ich wieder auf dem neusten Stand. - Also deine Angaben passen, du bist herzlich willkommen auf der anderen Seite. Du musst dich nur nochmal registrieren. Tut mir leid

- Cassie




nach oben springen

#87

RE: • CHARAKTERBEWERBUNG

in
BEWERBUNGEN
27.09.2022 21:32
von Cassiopeia Malfoy • 46 Beiträge | 394 Punkte


• DIE CHARAKTERBEWERBUNG •
 

  

Wir freuen uns, dass Du deinen Weg her gegangen bist, um nun ein Teil unserer magischen Welt zu werden. Bevor dein Abenteuer beginnt, solltest Du dich mit unseren Regeln, der Storyline und den Listen vertraut gemacht haben. Ausserdem bitten wir nun darum ein paar Dinge über deinen Charakter preis zu geben. Anbei haben wir die benötigte Vorlage, die du in diesem Thema ausfüllen und posten kannst. Viel Spaß bei der Bewerbung und hoffentlich bis bald, dein Rising Shadows Team ❤
→ ANMERKUNGEN UND BESONDERE BEWERBUNGSREGELN ←
Buchcharaktere müssen in Sonderfällen einen Probepost aus Sicht des Charakters einreichen
→ Charaktere aus anderen Franchisen dürften nicht bespielt werden, jedoch an diese angelehnt sein



1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
 
[center][style= display:block; width:610px][bgv][center][img]//files.homepagemodules.de/b797754/a_1795_72070333.png[/img]
[style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; letter-spacing: 2px;][b]→ VOLLSTÄNDIGER NAME | ALTER | GESCHLECHT | WESEN ←[/b][/style]
[style=font-size:10pt]VORNAME NACHNAME • ALTER • GESCHLECHT • WESEN[/style]
 
[column][bg9= #c1bdb8] [style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; letter-spacing: 1px;][b]→ AVATAR NAME ←[/b][/style]
[rahmen1]https://via.placeholder.com/245x140[/rahmen1]
   [/bg9]
[style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; font-size: 14px;][b]→ BERUFUNG | STUDIENFACH ←[/b][/style]
[style=font-size:9pt]BERUFUNG[/style]
 
[style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; font-size: 14px;][b]→ BLUTSTATUS | SCHULE & SCHULHAUS ←[/b][/style]
[style=font-size:9pt]BLUTSTATUS • SCHULE & SCHULHAUS [/style]
[scroll5= 270, 320][style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; letter-spacing: 1px;][b]→ DEIN LEBENSLAUF ←[/b][/style]
[justify][style=font-size:9pt;]Bitte füge hier deine vollständige Geschichte ein.
 
[/style][/justify][/scroll5][/column]
[bg9=#c1bdb8][style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; font-size: 14px;][b]→ PATRONUS GESTALT | BESONDERE FÄHIGKEIT | ZUGEHÖRIGKEIT ←[/b][/style]
[style=font-size:9pt]PATRONUS GESTALT • BESONDERE FÄHIGKEIT • ZUGEHÖRIGKEIT[/style][/bg9]
[style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; font-size: 14px;][b]→ BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH? | ANFORDERUNGEN ←[/b][/style]
[style=font-size:9pt]• { } Kein Gesuch ↔ { } Gesuch von xx (Bitte Link angeben) •
[ ] Probeplay • [] Neuer Post • [ ] Alter Post • [ ] Nein, nichts wird verlangt[/style]
 
[img]//files.homepagemodules.de/b797754/a_1796_5c4d1378.png[/img]
[/center][/bgv][/style][/center]
 
 


HE MUST HAVE KNOWN YOU WOULD ALWAYS WANT TO COME BACK. ⚡




nach oben springen

#88

RE: • CHARAKTERBEWERBUNG

in
BEWERBUNGEN
27.09.2022 21:45
von Lucius Malfoy • 27 Beiträge | 192 Punkte


→ VOLLSTÄNDIGER NAME | ALTER | GESCHLECHT | WESEN ←
Thoran Rowle • 1952 • männlich • Hexer

→ Graham MacTavish ←

   

→ BERUFUNG | STUDIENFACH ←
Master Destiller

→ BLUTSTATUS | SCHULE & SCHULHAUS ←
Reinblüter • Durmstrang
→ DEIN LEBENSLAUF ←

Thoran besuchte die Durmstrang-Schule für Hexerei und Zauberei. Er gehörte einer angesehenen, reinblütigen Familie an, deren Tradition es von jeher war, die Künste im fernen Durmstrang zu erlernen.
Die Rowles legten bei der Ausbildung ihres Sohnes Wert darauf, dass er nicht nur im heimischen Unternehmen die Kunst der Whiskeyherstellung erlernte, sondern auch in anderen Destillen. So reiste und lernte Thoran bis zu seinem 25 Lebensjahr und fand Gefallen daran, die Traditionen anderer magischer Familien, in anderen Regionen der Welt zu erleben.
1977 war Thorans Vater der Meinung, dass sein Sohn sich lange genug die Hörner abgestoßen hatte. Er beorderte ihn zurück zum heimischen Anwesen und Unternehmen und legte ihm nahe sich eine Frau zu suchen. Anders als in anderen Familien wartete auf Thoran keine arrangierte Ehe, dennoch erwarteten seine Eltern eine Vermählung mit einer Reinblüterin. Es schien insbesondere seiner Mutter ein besonderes Vergnügen zu sein, ihren Sohn in die britische Zauberergesellschaft einzuführen und ihn bei den pompösen Reinblüterbällen feilzubieten wie einen Zuchtbullen - sehr zur Erheiterung von Vater und Sohn. Doch schließlich begegnete ihm die jüngere Schwester seines Erzrivalen Castor Avery und es durchfuhr ihn wie einen Blitz. Die blutjunge Aristea Avery gewann sein Herz an nur einem Abend. Er hatte nur Augen für die schöne Dunkelhaarige. Doch als er seine Eltern in seine Gedanken einweihte, schüttelte sein Vater nur bedauernd den Kopf. An dieser jungen Dame bissen die ledigen Hexer sich die Zähne aus. Der alte Avery hatte angeblich schon in den ersten Lebensjahren des Mädchens dafür gesorgt, sie gut unterzubringen. Magische Verträge verloren ihre Verbindlichkeit nie.
Doch Thoran und Aristea waren viel zu verliebt, als dass sie sich davon hätten abhalten lassen, sich wiederzusehen. Aus der ersten stürmischen Verliebtheit wurde eine innige Liebe. Und glaubten sie zunächst noch Aristeas Familie ließe sich umstimmen und, aus Liebe zu ihrer Tochter, die Verträge lösen, so zogen sie am Ende tatsächlich in Betracht einfach durchzubrennen. Doch das wusste Castor, Aristeas Bruder und Thorans Rivale, zu verhindern, indem er seinen Freund und künftigen Schwager auf die Liebelei seiner Zukünftigen aufmerksam machte. Schließlich blieben Thoran und Aristea nichts anderes übrig, als einander freizugeben. 1979 trennten sich ihre Wege.

Doch zu dem Zeitpunkt meinte das Leben es gut mit dem jungen Iren. Noch vom Kummer der verlorenen Liebe betrübt, kündigte sich im irischen Dunloe Besuch aus Skandinavien an. Die eng mit den Rowles befreundete Familie Fawley stürmte das Manor mit ihren zwei Töchtern. Während eine der jungen Damen direkt weiterreiste zu ehemaligen Schulfreunden, blieb die jüngere Moreen mit ihren Eltern eine Weile bei den Rowles. Thoran und Moreen kannten sich bereits aus ihrer Schulzeit in Durmstrang. So war es nicht schwer die alte Freundschaft aufleben zu lassen. Moreen war von ruhigem, sonnigem Gemüt und schaffte es schnell den trübsinnigen Rowle hervorzulocken. Am Ende eines langen Sommers hatte die hübsche Frau sein Herz erobert.

Als die Vermählung von Aristea Avery und ihrem Reinblüter in aller Munde war, wankte Thoran noch einmal und erzählte Moreen von der unglücklichen verflossenen Liebe. Sein Herz schlug mittlerweile für Moreen, doch wollte er mit offenen Karten spielen und ihre gemeinsamen Stunden nicht mit einem Geheimnis belasten. Doch Moreen war mehr als großherzig und schien Eifersucht nicht zu kennen. Stattdessen gab sie nur zu bedenken, dass auch sie nicht zum ersten Mal verliebt sei und er sich nur sicher sein solle, dass er es auch mit ihr ernst meinte.
Und das tat der Rowle. Das Ergebnis dieser ernsthaften Liebe führte zu einer übereilten Hochzeit im Winter 1979/80 - als sich unerwartet schnell Nachwuchs einstellte.

Ihr Glück schien perfekt und verflossene Lieben waren kein Thema mehr, als im Mai 1980 ihr Sohn Thorfinn auf die Welt kam. In den nachfolgenden Jahren jedoch ging es auf familiärer Ebene nicht sehr glücklich weiter. Thorans Eltern starben kurz nacheinander und hinterließen der jungen Familie ein aufstrebendes Unternehmen. Die Anforderungen forderten Thoran täglich, doch er war in das Geschäft hineingeboren worden, und kannte sich gut aus. Die eine oder andere vermeintlich gute Idee stellte sich im Nachhinein als Fehlinvestition heraus, doch der Name ROWLE´s Original Irish Whiskey rettet Thoran über die anfänglichen Pleiten. Im Jahr 1986 noch einmal Nachwuchs einstellte, lief das Unternehmen wieder zuverlässig und die Rowles lebten ein sorgenfreies, angesehenes Leben.
Überschattet wurde das Familienglück ein wenig, als eine von Thorans außerehelichen Liebschaften 1997 ein Baby vor dem Portal des Manor ablegte. Zwischen Moreen und Thoran erwachte eine herbe Eiszeit, von der sich die Ehe nie wieder ganz erholte.
Erst im Alter fanden Moreen und Thoran wieder mehr zueinander und erlebten einen kleinen zweiten Frühling.
ROWLE´s Original Irish Whiskey wird mittlerweile gemeinsam von Vater und Sohn betrieben – wie es die Familientradition verlangt. Zusammen mit Lucius Malfoy verhökern sie die hochpreisigen Spirituosen in einem kleinen Ladengeschäft, dem Cross Key’s. Allerdings sind die Rowles selbst ihre besten Kunden, was Mutter Moreen immer wieder in den Wahnsinn treibt.



→ PATRONUS GESTALT | BESONDERE FÄHIGKEIT | ZUGEHÖRIGKEIT ←
irischer Wolfshund • keine • keine

→ BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH? | ANFORDERUNGEN ←
• {X} Kein Gesuch ↔ { } Gesuch von xx (Bitte Link angeben) •
[ ] Probeplay • [] Neuer Post • [ ] Alter Post • [X] Nein, nichts wird verlangt




nach oben springen

#89

RE: • CHARAKTERBEWERBUNG

in
BEWERBUNGEN
27.09.2022 21:49
von Cassiopeia Malfoy • 46 Beiträge | 394 Punkte

GUTEN ABEND.

Die Familie Rowle wächst ja ziemlich schnell. Muss ich mir Sorgen machen? Deine Angaben passen, alle und ich glaub ich kann dich auch nicht länger aufhalten. Immerhin sitzen mir einige Familienmitglieder im Nacken die schon auf dich warten.
Also komm schnell rüber.

- Cassie




nach oben springen

#90

RE: • CHARAKTERBEWERBUNG

in
BEWERBUNGEN
27.09.2022 22:00
von Cassiopeia Malfoy • 46 Beiträge | 394 Punkte


• DIE CHARAKTERBEWERBUNG •
 

  

Wir freuen uns, dass Du deinen Weg her gegangen bist, um nun ein Teil unserer magischen Welt zu werden. Bevor dein Abenteuer beginnt, solltest Du dich mit unseren Regeln, der Storyline und den Listen vertraut gemacht haben. Ausserdem bitten wir nun darum ein paar Dinge über deinen Charakter preis zu geben. Anbei haben wir die benötigte Vorlage, die du in diesem Thema ausfüllen und posten kannst. Viel Spaß bei der Bewerbung und hoffentlich bis bald, dein Rising Shadows Team ❤
→ ANMERKUNGEN UND BESONDERE BEWERBUNGSREGELN ←
Buchcharaktere müssen in Sonderfällen einen Probepost aus Sicht des Charakters einreichen
→ Charaktere aus anderen Franchisen dürften nicht bespielt werden, jedoch an diese angelehnt sein



1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
 
[center][style= display:block; width:610px][bgv][center][img]//files.homepagemodules.de/b797754/a_1795_72070333.png[/img]
[style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; letter-spacing: 2px;][b]→ VOLLSTÄNDIGER NAME | ALTER | GESCHLECHT | WESEN ←[/b][/style]
[style=font-size:10pt]VORNAME NACHNAME • ALTER • GESCHLECHT • WESEN[/style]
 
[column][bg9= #c1bdb8] [style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; letter-spacing: 1px;][b]→ AVATAR NAME ←[/b][/style]
[rahmen1]https://via.placeholder.com/245x140[/rahmen1]
   [/bg9]
[style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; font-size: 14px;][b]→ BERUFUNG | STUDIENFACH ←[/b][/style]
[style=font-size:9pt]BERUFUNG[/style]
 
[style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; font-size: 14px;][b]→ BLUTSTATUS | SCHULE & SCHULHAUS ←[/b][/style]
[style=font-size:9pt]BLUTSTATUS • SCHULE & SCHULHAUS [/style]
[scroll5= 270, 320][style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; letter-spacing: 1px;][b]→ DEIN LEBENSLAUF ←[/b][/style]
[justify][style=font-size:9pt;]Bitte füge hier deine vollständige Geschichte ein.
 
[/style][/justify][/scroll5][/column]
[bg9=#c1bdb8][style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; font-size: 14px;][b]→ PATRONUS GESTALT | BESONDERE FÄHIGKEIT | ZUGEHÖRIGKEIT ←[/b][/style]
[style=font-size:9pt]PATRONUS GESTALT • BESONDERE FÄHIGKEIT • ZUGEHÖRIGKEIT[/style][/bg9]
[style=color: #600606; text-shadow: 1px 1px 1px #8f8484; font-size: 14px;][b]→ BEWIRBST DU DICH AUF EIN GESUCH? | ANFORDERUNGEN ←[/b][/style]
[style=font-size:9pt]• { } Kein Gesuch ↔ { } Gesuch von xx (Bitte Link angeben) •
[ ] Probeplay • [] Neuer Post • [ ] Alter Post • [ ] Nein, nichts wird verlangt[/style]
 
[img]//files.homepagemodules.de/b797754/a_1796_5c4d1378.png[/img]
[/center][/bgv][/style][/center]
 
 


HE MUST HAVE KNOWN YOU WOULD ALWAYS WANT TO COME BACK. ⚡




nach oben springen



0 Zauberwesen und 1 Dementor sind Online



GESICHTETE HEXEN & ZAUBERER
Heute waren 39 Dementoren , gestern 74 Dementoren online

In der magischen Welt wurden 306 Werwölfe und 1853 Tierwesen gefangen.

Heute wurden 0 Zauberwesen gesehen :


Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen