• TIME AND WEATHER •
Anfang August 2022 - Ende Oktober 2022: es ist ein ungewöhnlich schwüler und trockener Sommer in Großbritannien und Umgebung. Die Durchschnittstemperatur liegt im September dahingehend bei 16 - 17 Grad, während der Oktober mit 10 bis maximal 16 Grad schon etwas kühler ist. Damit hat sich die ungemütliche Wetterlage mittlerweile beruhigt, doch noch immer ziehen vereinzelt tropische Stürme über das Land. Im Zeitraum des 13. Augusts und des 10. Septembers sollten die Fenster und Türen des Nachts verschlossen bleiben, beherrscht dort der Vollmond die Himmelsdecke.
• DAILY PROPHET •
GESUCHTE HEXE FESTGENOMMEN: Schottland, Coatbridge – Am gestrigen Abend konnte, nach jahrelanger Fahndung endlich die meistgesuchte Sabberhexe Schottlands, Opal Pestcrinkle, gefasst werden. Die 112 Jahre alte Hexe wird nun in 40 Fällen von Entführungen an Muggelmädchen angeklagt und steht nächste Woche vor dem Gericht. ── 142.te Ausgabe, 04. August 2022
• THE DEATHLY HALLOWS •
. .. .. .. .. .

#1

Family - You Make My Heart Smile (Little Brother)

in ERWACHSENE 02.10.2022 11:54
von Caelum O´Neill • 51 Beiträge | 426 Punkte


→ VOLLSTÄNDIGER NAME | ALTER | GESCHLECHT | WESEN ←
Caelum Knox O'Neill • 31 • Männlich • Hexer (Halbblut)

→ Sebastian Stan ←

   
→ BESONDERHEIT | POSTVERHALTEN ←

Ich poste je nach Laune. Mal mehrmals am Tag, mal 1-2 Mal die Woche. Kommt ganz drauf an


→ DEIN LEBENSLAUF ←

Caelum war ein ruhiges und unkompliziertes Kind. Er war genügsam und war schon zufrieden, wenn man ihn einfach in Ruhe mit seiner magischen Eisenbahn spielen ließ. Wenn er mal Aufmerksamkeit von seinen Eltern haben wollte, holte er sich diese in Form von Kuscheleinheiten. Allerdings nicht allzu lange und allzu viel, da seine Eisenbahn nicht lange unbeaufsichtigt bleiben durfte.
Wie schon sein Vater vor ihm in der Familie besuchte Caelum ab 2002 das Durmstrang Institut. Der raue Umgang und die strengen Regeln stießen bei dem jungen O‘Neill erst auf Irritation, war er es von zu Hause nicht gewohnt einen streng getakteten Tagesablauf zu haben. Nachdem er sich aber daran gewöhnt hatte, viel es ihm immer leichter und er übernahm den durchgeplanten Tagesablauf auch in den Ferien.
In Durmstrang spielte Caelum in der Quidditchmannschaft in der Position des Treibers. Wenn er nicht gerade in der Bibliothek lernte, verbrachte er seine Zeit häufig auf dem Quidditchfeld oder er experimentierte mit Kräutern und Zaubertränken. Heimlich natürlich. Er studierten die vielen Kräuter und die Wirkungen der verschiedenen Rauschmittel.
Caelums Vater blickte dem Umgang mit der Kräuterkunde, die sein Sohn ganz anders auslegte als die Lehrkräfte, sorgenvoll entgegen. Er befürchtete, dass sie einen schlechten Einfluss auf Caelum haben könnte und übte im letzten Schuljahr mehr Druck auf seinen Sohn aus. Je mehr Druck Caelums Vater auf seinen Sohn ausübte, desto mehr nahm Caelum beruhigende Rauschmittel, um schlafen zu können und desto mehr verausgabte er sich beim Quidditch, um auf andere Gedanken zu kommen.
Nichtsdestotrotz ist das Verhältnis zwischen Caelum und seinen Eltern harmonisch. Natürlich kracht es mal in der Familie, doch für gewöhnlich kühlen die erhitzten Gemüter schnell wieder ab. Zu seiner Mutter hegt Caelum ein sehr liebevolles Verhältnis. Er ist ein Muttersöhnchen und lässt sich sogar gerne von ihr Kleidung kaufen oder schenken. Es fällt ihm schwer seiner Mama zu widersprechen, weshalb er meistens das macht was sie sagt. Wie schon sein Vater vor ihm in der Familie besuchte Caelum ab 2002 das Durmstrang Institut. Der raue Umgang und die strengen Regeln stießen bei dem jungen O‘Neill erst auf Irritation, war er es von zu Hause nicht gewohnt einen streng getakteten Tagesablauf zu haben. Nachdem er sich aber daran gewöhnt hatte, viel es ihm immer leichter und er übernahm den durchgeplanten Tagesablauf auch in den Ferien.
In Durmstrang spielte Caelum in der Quidditchmannschaft in der Position des Treibers. Wenn er nicht gerade in der Bibliothek lernte, verbrachte er seine Zeit häufig auf dem Quidditchfeld oder er experimentierte mit Kräutern und Zaubertränken. Heimlich natürlich.
Er studierten die vielen Kräuter und die Wirkungen der verschiedenen Rauschmittel.
Caelums Vater blickte dem Umgang mit der Kräuterkunde, die sein Sohn ganz anders auslegte als die Lehrkräfte, sorgenvoll entgegen. Er befürchtete, dass sie einen schlechten Einfluss auf Caelum haben könnte und übte im letzten Schuljahr mehr Druck auf seinen Sohn aus. Je mehr Druck Caelums Vater auf seinen Sohn ausübte, desto mehr nahm Caelum beruhigende Rauschmittel, um schlafen zu können und desto mehr verausgabte er sich beim Quidditch, um auf andere Gedanken zu kommen.
Nichtsdestotrotz ist das Verhältnis zwischen Caelum und seinen Eltern harmonisch. Natürlich kracht es mal in der Familie, doch für gewöhnlich kühlen die erhitzten Gemüter schnell wieder ab. Zu seiner Mutter hegt Caelum ein sehr liebevolles Verhältnis. Er ist ein Muttersöhnchen und lässt sich sogar gerne von ihr Kleidung kaufen oder schenken. Es fällt ihm schwer seiner Mama zu widersprechen, weshalb er meistens das macht was sie sagt.
Caelum verließ das Durmstrang Institut 2009 mit einem guten Schulabschluss und schwor den Drogen ab. Er zog nach London in eine WG und besuchte die Universität, um die Studiengänge Botanik und magische Agrarwirtschaft und Moderne Alchemie zu studieren. Um sich seinen Lebensunterhalt zu finanzieren arbeitete er als Barkeeper in einem Nachtclub und in einer Apotheke. Zwei Studiengänge zu studieren und nebenbei zu arbeiten, forderten ihren Tribut. Während der Prüfungsphasen des Studiums begann Caelum wieder regelmäßiger mit Rauschmitteln zu experimentieren, bis er letztendlich am Kraut hängen blieb. Er begann seine eigene Pflanze zu züchten, zu veredeln und zu verbessern. Caelum schloss das Studium im Studiengang Botanik und magische Agrarwirtschaft als Jahrgangsbester und den Studiengang Moderne Alchemie ein Jahr später als Jahrgangszweitbester ab. Mit 22 Jahren war Caelum noch zu jung, um als Professor in Hogwarts oder anderen Schulen zu lehren. Daher arbeitete er zunächst, um Erfahrungen zu sammeln und bewarb sich auf gut Glück an verschiedenen Zaubererschulen. Als er 25 Jahre alt war, bekam er auch endlich eine Antwort auf eine seiner zahlreichen Bewerbungen. Er fand eine Stelle als Vertretungslehrer in Ilvermorny, da eine Professorin in Elternzeit gegangen war. Also packte Caelum seine Koffer und verabschiedete sich in die USA. Er blieb fünf Jahre und lehrte das Unterrichtsfach Zaubertränke und war nebenbei Trainer der Quidditchmannschaft. Nach etwa fünf Jahren verging ihm die Lust am Lehren, unter anderem auch, weil man ihm keine feste Stelle als Professor zusagen konnte. Er zog mit 31 zurück nach England. London hatte ihm schon damals während seines Studiums gefallen.

Durch Zufall kam Caelum wieder an der magischen Apotheke in der Winkelgasse vorbei. Der Besitzer war schon damals alt gewesen und er freute sich, dass Caelum sich für die freie Stelle als Mitarbeiter interessierte. Nun arbeitet Caelum in der Apotheke in der Winkelgasse und wohnt in der kleinen Ein-Zimmer-Wohnung direkt darüber.
Caelum ist nicht der Inbegriff von Flexibilität und Spontanität. Ihn hat das getaktete Leben in Durmstrang sehr beeinflusst, weshalb er auch heute nicht aufhören konnte sein Leben durchzuplanen. Läuft mal etwas nicht, wie er es geplant hat, stört ihn das enorm. Spätestens am Sonntag hat er die folgende Woche bis ins Detail geplant. Abweichungen stressen ihn und bereiten ihm meistens Magenschmerzen oder Kopfschmerzen.
   


→ GRUPPIERUNG | BESONDERE FÄHIGKEIT | BLUTSTATUS ←
MZone (stilles Mitglied) • Keine • Halbblut





→ VOLLSTÄNDIGER NAME | ALTER | GESCHLECHT | WESEN ←
XY O'Neill • 25 - 28 Jahre • männlich • Hexe/Hexer

→ Dein Gesicht, deine Entscheidung ←

Keenan Tracey vielleicht? (Behalte mir ein Vetorecht vor)
   

→ GEMEINSAME VERBINDUNG ←
Kleiner Bruder
→ GEMEINSAME GESCHICHTE ←

Ich schreibe dir nicht vor, wie deine Geschichte gewesen ist. Das Verhältnis zu den Eltern ist normal, wie es zu Eltern eben ist. Du bist liebevoll aufgewachsen, so wie Caelum auch. Ob der Leistungsdruck auf dich auch so ausgeübt wurde wie bei Caelum ist deine Entscheidung.

Hintergrund zur Familiengeschichte:
Redford O'Neill ist nicht Aurora O'Neills (geborene Pendragon) erster Ehemann. Vor Redford war Aurora mit einem anderen Mann verheiratet. Als geborene Pendragon wurde diese Ehe arrangiert und es muss wohl nicht dazu gesagt werden, dass Aurora davon nicht begeistert war. Als brave Tochter aus gutem Haus ergab sie sich allerdings ihrem Schicksal und heiratete 1981 den Mann, den ihre Familie für sie ausgesucht hatte. Für Aurora begann nach der Hochzeitsfeier eine schlimme Zeit. Häusliche und psychische Gewalt verfolgten sie von Tag eins an. 1983 wurde Aurora schwanger und sie wusste, dass sie diese Ehe beenden musste, um ihr Kind zu beschützen. Sie war bewandert in der magischen Alchemie und kannte sich mit magischen Pflanzen und Heilkräutern aus. Sie machte sich dieses Wissen zu Nutze, um einen Plan zu schmieden. Aber um diesen umzusetzen, brauchte es eine menge Mut, den Aurora erst aufbringen musste. 1984 kam ihr erstes Kind zur Welt. 1985 verstarb ihr Mann an plötzlichem Herzversagen und Aurora war eine freie Frau, wenn sie sich auch zunächst an die Pflicht hielt nach den Regeln einer Witwe zu spielen. Aurora schwor sich, sich nie wieder in ein Konstrukt wie die Ehe verwickeln zu lassen. Sie lebte zwei Jahre glücklich als alleinerziehende Mutter, bis sie, 1987, Redford O'Neill, einem Halbblut über den Weg lief. Der ältere Mann aus Irland eroberte im Sturm ihr Herz. Als Sohn eines Schäfers aus Irland, trug Redford O'Neill das Herz auf der Zunge und er zeigte Aurora die vielen schönen Seiten, die das Leben noch zu bieten hatte. Nach drei Jahren Beziehung machte Redford ihr einen Antrag, den sie annahm, allerdings warnte sie ihn, dass ihn das gleiche Schicksal ihres Ex-Ehemannes ereilen würde, würde er sie oder ihr Kind schlecht behandeln. Redford und Aurora heirateten 1990 und 1991 kam Caelum auf die Welt. Im selben Jahr adoptierte Redford Auroras erstgeborenes Kind. Redford machte keinen Unterschied zwischen den beiden Kindern und auch als später ein weiteres Kind kam, änderte sich dies nicht. Er behandelte sie alle gleich und er war ein fürsorglicher und liebevoller Vater, wenn er auch streng war, was die Schuldbildung anging.



→ ZUKUNFTSPLÄNE ←

Die weiterführende Geschichte ergibt sich, wenn du da bist. Die plotten und schreiben wir, wenn du da bist


→ GRUPPIERUNG | BESONDERE FÄHIGKEIT | BLUTSTATUS ←
Deine Entscheidung • nichts übertriebenes bitte • halbblütig

→ WEITERE INFORMATIONEN & SCHLUSSWORTE ←
Bezüglich der besonderen Fähigkeiten: Solltest du welche für deinen Charakter haben wollen, erkläre bitte realistisch, wieso er/sie diese hat. Bitte bedenke dabei, dass kein Mensch unfehlbar ist und man beispielsweise nicht von heute auf morgen ein Animagus wird.
Dieses Gesuch kann intern oder an Zweitcharaktere vergeben werden. Es kann auch mit anderen Gesuchen kombiniert werden, sofern du dabei auf die Familienverhältnisse achtest. Wenn dir Informationen fehlen sollten oder Fragen aufgekommen sind, melde dich im Fragenbereich oder über Discord. Bitte habe ehrliches Interesse an diesem Gesuch.


→ WIRD EIN PROBEPOST BENÖTIGT? DARF DIESES GESUCH RESERVIERT WERDEN? ←
[ ] Ein neuer Probepost • [ x ] Ein alter Probepost • [ ] Ein Probeplay • [] Von der Bewerbung abhängig • [ ] Nichts nötig
[x] dieses Gesuch darf reserviert werden, wenn die Anfrage ernst gemeint ist • [ ] dieses Gesuch darf nicht reserviert werden



nach oben springen



0 Zauberwesen und 1 Dementor sind Online



GESICHTETE HEXEN & ZAUBERER
Heute waren 13 Dementoren , gestern 20 Dementoren online

In der magischen Welt wurden 306 Werwölfe und 1851 Tierwesen gefangen.

Heute wurden 0 Zauberwesen gesehen :


Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen